Kunstwerke

In den Experimenten entwickelte Kunstwerke vermitteln die komplexen Ideen, die von der wissenschaftlichen Forschung ausgehen. Sie materialisieren über Erdöl und seine Kultur(en) konstruiertes Wissen in neuen Darstellungen und verkörpern das sich entwickelnde und wandelnde Verständnis dieser Substanz. Ein spielerischer, poetischer Zugang fördert unerwartete, einfallsreiche Kombinationen, und unterstützt so eine tiefergehende Auseinandersetzung mit und ein grösseres Bewusstsein von Erdöl.


Rohölpumpe versus Honigpumpe, 2021

Video 05:39 min „Rohölpumpe versus Honigpumpe“ thematisiert das Spannungsfeld zwischen mechanistischen und dem holistischen Denken. Und in ihrem gegensätzlichen Wirken spiegelt sie den aktuellen Prozess unserer menschlichen Existenz im Verhältnis zu ihrer Grundlage. Zwei Pumpen, eine mit Rohöl, die andere mit Honig gefüllt, arbeiten gegeneinander. Die Substanzen werden in zufälligen Zeitintervallen gegeneinander gepresst und wieder auseinander gebracht. In dieser symbolischen Konfrontation entsteht ein unkontrollierter und dynamischer Prozess. Honig steht im Kontext der Kunst in Verbindung mit Joseph Beuys Arbeiten zum nachhaltigen gemeinschaftlichen Gesellschaftssystem des Bienenstaates und seinem Begriff der sozialen Skulptur.

Weiter Rohölpumpe versus Honigpumpe, 2021

Kunstwerke I spielerisch I poetisch I Auseinandersetzung